fbpx

AGB-Erlebnistage

Der Pauker

Bildquelle: ©BirgitBauer/derpauker.at

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR DIE ERLEBNISTAGE:
DER PAUKER - MAG. BIRGIT BAUER

Auf das Gendern wurde für den einfacheren Lesefluss ebenfalls verzichtet.

Kauf von Tages-Paketen

Über unsere Webseite www.derpauker.at/erlebnistage wird das gewünschte Tages-Paket gekauft. Der Kauf berechtigt zur freien Auswahl der entsprechenden Anzahl von Erlebnistagen.

Der Paketpreis ist prompt nach Rechnungslegung fällig. Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer, deren Gebühr am Erlebnistag noch nicht bezahlt wurde, von der Teilnahme auszuschließen. Bei Zahlungsverzug hat der Säumige Verzugszinsen gemäß dem gesetzlichen Verzugszinssatz sowie Mahnspesen zu zahlen und etwaige Anwalts- und Gerichtskosten zu ersetzen.

Nicht aufgebrauchte Tages-Kontingente verlieren mit Ferienende ihre Gültigkeit. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die gekaufte Tages-Kontingente bis 4. September einlösen.

Buchung von Erlebnistagen

Die Anmeldung zu einem Erlebnistag gilt als verbindlich. Die Stornierung eines gebuchten Erlebnistages ist bis 3 Werktage vor dem jeweiligen Erlebnistag per Mail an info@derpauker.at möglich. Sie erhalten von uns eine Bestätigungsmail für ihre Stornierung. Der stornierte Tag  wird Ihnen gutgeschrieben und Sie können einen Alternativtag buchen. 

Zufriedenheitsgarantie

Wenn der Kunde nach dem ersten Erlebnistag feststellt, dass dieses Veranstaltungsformat nicht gefällt, so kann er auf die Zufriedenheitsgarantie zurückgreifen und eine Mail an info@derpauker.at schreiben. Wir behalten 25 Euro für den ersten Tag ein und erstatten den Restbetrag umgehend zurück. Sobald der zweite Erlebnistag in Anspruch genommen wird, erlischt die Zufriedenheitsgarantie und es ist kein Rückerstattung der Paketkosten oder Teilbeträge davon möglich. Bei Nichteinhaltung der Meldepflicht vor dem zweiten Erlebnistag schließt Der Pauker jegliche Ansprüche aus.

Allgemeines

Die Erlebnistage werden in Form von 4 Online-Sessions selbständiger Offline-Umsetzung durchgeführt. Die Nicht-Teilnahme an einzelnen Online-Sessions führt zu keiner Preisminderung. Es obliegt dem Kunden rechtzeitig sicherzustellen, dass Internetzugang und Zugang über das Tool ZOOM gewährleistet ist.

Es ist untersagt, den übermittelten ZOOM-Link weiterzugeben. Dieser darf jeweils nur für ein Endgerät genutzt werden. Kenntnis über Missachtung dieses Verbots führt zum sofortigen Teilnahme-Ausschluss von den Erlebnistagen ohne Möglichkeit der Rückerstattung und Einleitung rechtlicher Schritte.

Es ist untersagt, die Erlebnistage-Online-Sessions in irgendeiner Form aufzuzeichnen und/oder die übermittelten Unterlagen weiterzugeben. Das alleinige Copyright liegt bei Der Pauker.

Sollte die Betreuungsperson eines Erlebnistages ausfallen (z. B. durch Krankheit), stellen wir wenn möglich eine Alternativbetreuung. Ansprüche auf die Durchführung von Erlebnistagen durch eine bestimmte Person können nicht gestellt werden. Sollten wir gezwungen sein, einen Erlebnistag abzusagen, werden Sie umgehend verständigt und der Tag wird Ihrem Tages-Paket gutgeschrieben. Ein  Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen.

Der Pauker trifft für eventuelle Schäden, insbesondere auch Verletzungen, keine Haftung. Die Kursteilnehmer sind über Der Pauker weder unfall- noch krankenversichert. Die Teilnahme an Challenges jeglicher Art erfolgt auf eigene Gefahr. Aus der Anwendung der erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber Der Pauker gemacht werden. Die Aufsichtspflicht obliegt in allen Fällen den Erziehungsberechtigten.

Im Rahmen der Erlebnistage werden Teilnehmer aufgefordert, Fotos von ihrem Team und/oder ihrer Aktivitäten an uns zu senden. Diese Fotos werden im Erlebnistage-Magazin veröffentlicht und können desweiteren für Werbezwecke online und offline eingesetzt werden. Bitte stellen Sie sicher, dass uns nur Fotos übermittelt werden, deren Veröffentlichung Sie zustimmen.

Sonstiges

Alle persönlichen Angaben unserer Kunden werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich Pauker-internen Zwecken zur gezielten Kundeninformation.

Sofern vertraglich nicht anders geregelt gelten gegenständliche AGB. Änderungen / Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit und Verbindlichkeit der Schriftform. Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen vollinhaltlich aufrecht.

Als Gerichtsstand gilt das sachlich zuständige Gericht am Sitz von Der Pauker.


Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.

X