Allgemeine Geschäfts­bedingungen

Der Pauker

Bildquelle: ©BirgitBauer/derpauker.at

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN:
DER PAUKER - MAG. BIRGIT BAUER

Trainer, Nachhilfelehrer, Coachs und Workshopleiter sind der Einfachheit halber als Trainer zusammengefasst, Schüler, Kurs- und Workshopteilnehmer der Einfachheit halber als Kursteilnehmer. Lernkurse, Workshops, Coachings und Trainings werden in den meisten Fällen kurz als Kurse zusammengefasst. Auf das Gendern wurde für den einfacheren Lesefluss ebenfalls verzichtet.


1. Nachhilfe & Coachings - Einzeltraining


a.
Kursteilnehmer, die sich für individuelle Betreuung in Form von Einzeltraining entscheiden, können die einzelnen Kurseinheiten jederzeit (auch an Feiertagen und am Wochenende) in Anspruch nehmen. Dabei ist auf eine rechtzeitige Bekanntgabe der Wunschtermine zu achten, damit Trainer und Raum zur Verfügung stehen.

b. Sämtliche Termine werden in Absprache zwischen Institutsleitung, Trainern und den Kursteilnehmern vereinbart.

c. Eine fristgerechte Verschiebung von Einzelterminen ist möglich (siehe Punkt 5c).


2. Nachhilfe - Gruppenkurse


a.
Gruppenkurse während des laufenden Schuljahres werden im Pauker ausschließlich mit Schülern ein und derselben Schulstufe durchgeführt. Bei Intensivkursen in den Schulferien ist eine Gruppenbildung mit Schülern desselben Leistungsniveaus, und dabei nicht zwingend einer Schulstufe, möglich.

b. Ein Gruppenkurs findet mit einer Teilnehmerzahl von 2 bis 5 Kursteilnehmern statt.

c. Sämtliche Termine werden in Absprache zwischen Institutsleitung, Trainern und den Kursteilnehmern vereinbart.

d. Im Falle unregelmäßiger Teilnahme an einem Gruppenkurs ohne fristgerechte Absage ist keine Rückerstattung der Kursgebühr oder Verlängerung des Kurses möglich.

e. Versäumte Unterrichtseinheiten des einzelnen Kursteilnehmers können aus organisatorischen Gründen nicht ersetzt werden.

f. Sollte bei Anmeldung zu einem Gruppenkurs aufgrund einer zu geringen Teilnehmerzahl keine Gruppe gebildet werden können (Bekanntgabe spätestens eine Woche vor Kursbeginn), so haben Kursteilnehmer die Möglichkeit, gegen entsprechende Aufzahlung Einzelunterricht in Anspruch zu nehmen. Sollten Kursteilnehmer in diesem Fall von Einzelunterricht absehen, so wird ihnen eine etwaige Anzahlung rückerstattet. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen. 

g. Eine Anmeldung gilt als verbindlich – siehe dazu auch Punkt 3.

3. Lernkurse & Nachhilfe - Zahlungskonditionen


a.
Sämtliche Kursgebühren sind vor Kursbeginn / Ersttermin fällig. Bei Zahlungsverzug hat der Säumige Verzugszinsen gemäß dem gesetzlichen Verzugszinssatz sowie Mahnspesen zu zahlen und etwaige Anwalts- und Gerichtskosten zu ersetzen.

b. Die erworbenen Nachhilfe-Blöcke sind bis zum Ende des Folgeschuljahres gültig. Sollten Einzeleinheiten eines Blocks nicht innerhalb des Schuljahres, in dem der Kauf getätigt wurde, aufgebraucht werden, so ist im Falle einer Preiserhöhung mit Schuljahresbeginn gegebenenfalls der entsprechende Aufpreis zu entrichten. Einheiten, die bis zum Ende des zweiten Schuljahres nicht konsumiert wurden, gehen verloren.

c. Blöcke können weder retourniert noch weiterverkauft werden.

4. Gruppenkurse, Workshops & sonstige Gruppenveranstaltungen


a.
Da für die meisten unserer offenen Veranstaltungen beschränkte Teilnehmerplätze zur Verfügung stehen, erfolgt die Teilnahmebetätigung ausnahmslos nach Anmeldedatum. Die Kursgebühren sind bis spätestens eine Woche vor Veranstaltungsbeginn ohne Abzug zu begleichen. Nur rechtzeitig eingegangene Zahlungen berechtigen zur Teilnahme.

b. Eine Anmeldung gilt als erfolgte Buchung und ist verbindlich.

c. Terminliche Verschiebungen von Gruppenveranstaltungen bzw. Workshops sind auf Grund des Gruppencharakters nicht möglich.

d. Stornierungen richten Sie bitte schriftlich an

Mag. Birgit Bauer – Der Pauker, Am Platengrund 7E, 2345 Brunn am Gebirge
oder per E-Mail an info@derpauker.at.

e. Eine Stornierung von Gruppenveranstaltungen und Workshops bedarf der Schriftlichkeit und ist bis 30 Tage vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei Stornierung bis 15 Tage vor Veranstaltungsbeginn verrechnen wir 50% der Kursgebühren. Bei späteren Stornierungen bzw. bei Nichterscheinen wird Ihnen die volle Kurs- bzw. Veranstaltungsgebühr verrechnet.

f. Erscheint ein Kursteilnehmer nicht zu einem vereinbarten Termin, gilt die Kurseinheit / Veranstaltung als gehalten und es entsteht kein Recht auf Nachholung. Im Falle unregelmäßiger Teilnahme an einer Gruppenveranstaltung ist keine Rückerstattung der Kursgebühr oder Verlängerung des Kurses möglich. Jede angefangene Kurseinheit wird als ganze Einheit verrechnet, auch bei Abbruch der Einheit seitens des Teilnehmers. Bei Verhinderung des Kursleiters wird entweder eine Vertretung organisiert oder die Kurseinheit wird nach Absprache verschoben.

g. Der Pauker behält sich vor, bei zu geringer Teilnehmerzahl oder aus anderen zwingenden Gründen die angekündigte Veranstaltung abzusagen, zu verkürzen oder zu verschieben. Der Pauker refundiert in diesem Fall den entsprechenden Betrag. Ein weitergehender Schadenersatzanspruch ist ausgeschlossen. In diesem Fall werden Sie von uns in geeigneter Weise (telefonisch oder schriftlich) informiert.

h. Eine Umbuchung von Gruppenveranstaltungen ist nur in Ausnahmefällen und nach Absprache mit der Institutsleitung möglich.

5. Allgemeines


a.
Die Anmeldung zu einem Kurs / Workshop / Training ist jederzeit möglich und erfolgt persönlich im Büro von Der Pauker, telefonisch (0650 / 753 43 97), schriftlich (E-Mail: info@derpauker.at) oder über unsere Buchungsplattform.

b. Als Kurseinheit gelten – wenn nicht anders angegeben – bei Nachhilfe jeweils 55 Minuten, ansonsten 50 Minuten.

c. Absagen bzw. Verschiebungen von Einzeleinheiten können nur bis 17 Uhr des Vortages (für Montagseinheiten bis spätestens Sonntag 12 Uhr) berücksichtigt werden, andernfalls gilt die Kurseinheit als gehalten. Bitte beachten Sie, dass fristgerechte Absagen, die außerhalb der Bürozeiten per Mail oder per Nachricht auf unserer Mailbox erfolgen, erst durch unsere Bestätigung sanktionslos bleiben. Es obliegt der Pflicht des Kunden, dafür Sorge zu tragen, dass eine Terminabsage bzw.Verschiebung beim Büroteam einlangt und entsprechende Maßnahmen (Absage des Kursleiters) ergriffen werden können.

d. Erscheint ein Kursteilnehmer nicht zu einem vereinbarten Termin, gilt die Kurseinheit als gehalten und es entsteht kein Recht auf Nachholung. Jede angefangene Kurseinheit wird als ganze Einheit verrechnet, dies gilt bei Abbruch der Einheit seitens des Teilnehmers. Bei Verhinderung des Trainers wird entweder eine Vertretung organisiert oder die Kurseinheit wird nach Absprache verschoben.

e. Kundenwünsche nach bestimmten Trainern werden weitgehend berücksichtigt. Sollte ein Trainer ausfallen, stellen wir eine Ersatzkraft zur Verfügung. Ansprüche auf die Durchführung von Kursen durch eine bestimmte Person können nicht gestellt werden.

f. Wir versuchen, bei der Vereinbarung von Terminen den Wünschen unserer Kunden zu entsprechen. Bitte haben Sie Verständnis, dass dies, v. a. bei kurzfristigen Anfragen, nicht immer möglich ist!

g. Unseren Trainern ist es nicht gestattet, Kursteilnehmer au eigene Rechnung zu übernehmen. Bitte sehen Sie davon ab, Trainer dazu aufzufordern.

h. Wenn der Kurs in den Räumlichkeiten des Instituts Der Pauker stattfindet, haftet der Teilnehmer bzw. bei Minderjährigkeit dessen Erziehungsberechtigter für sämtliche zugefügten Schäden und ist nach Maßgabe der Anwendung findenden Gesetzesbestimmungen zur Ersatzleistung verpflichtet.

i. Wir bitten um Kenntnisnahme, dass während Veranstaltungen Fotos angefertigt und zu Zwecken der Dokumentation der Veranstaltung veröffentlicht werden können. Wollen Sie als Teilnehmer nicht abgebildet werden, so bitten wir Sie, uns dies schriftlich mitzuteilen.

j. Das Lerninstitut der Pauker trifft für eventuelle Schäden, insbesondere auch Verletzungen, keine Haftung. Die Kursteilnehmer sind über Der Pauker weder unfall- noch krankenversichert. Die Teilnahme an Exkursionen jeglicher Art erfolgt auf eigene Gefahr. Für persönliche Gegenstände der Teilnehmer, inkl. der bereitgestellten Lernunterlagen wird keine Haftung übernommen. Aus der Anwendung der erworbenen Kenntnisse können keinerlei Haftungsansprüche gegenüber Der Pauker gemacht werden.

k. Die Kursteilnehmer sind verpflichtet, die Institutsleitung unverzüglich nach Feststellung eines Mangels entsprechend zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung schließtDer Pauker jegliche Ansprüche aus.

l. Alle persönlichen Angaben unserer Kunden werden vertraulich behandelt. Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben und dienen ausschließlich Pauker-internen Zwecken zur gezielten Kundeninformation.

m. Sofern vertraglich nicht anders geregelt gelten die beigefügten AGBs. Änderungen / Ergänzungen zu diesen Geschäftsbedingungen bedürfen zu ihrer Gültigkeit und Verbindlichkeit der Schriftform. Der Pauker behält sich das Recht vor, die Regeln, das Programm, die Preise und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen ohne vorherige Ankündigung zu ändern. Sollte ein Punkt dieser Geschäftsbedingungen rechtsunwirksam sein oder werden, bleiben die übrigen Bestimmungen vollinhaltlich aufrecht.

Alternative Streitbeilegung gemäß Art. 14 Abs. 1 ODR-VO und § 36 VSBG:

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die du unter https://ec.europa.eu/consumers/odr findest. Zur Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle sind wir nicht verpflichtet und nicht bereit.